Menu

Blasenschwäche? Wir helfen bei der Auswahl von Inkontinenz-Produkten

Inkontinenz ist ein Thema, über das niemand gerne spricht. Doch viele, meist ältere Personen, leiden unter Blasenschwäche, teils in Verbindung mit einer Stuhlinkontinenz. Man unterscheidet zwischen starker, schwacher und mittlerer Harninkontinenz und verschiedenen Arten, die wir Ihnen näher erklären möchten. Das kann helfen, eine passende Slipeinlage oder Windelhose für die persönliche Inkontinenz zu finden. Schämen muss sich für seine Schwäche auf jeden Fall niemand. Sie tritt häufig im Alter auf, da die Schließmuskeln mit der Zeit an Elastizität verlieren, kann aber auch viele andere Gründe haben. So haben teils auch junge Frauen schon Blasenschwäche, z.B. nach einer Schwangerschaft. Es kann physische Gründe geben, an Operationen oder Krankheiten liegen etc.

Wir haben an Produkten dafür z.B. Bettnässer Weckgeräte, Inkontinenz Badebekleidung, Inkontinenz Bettwäsche, Pflegeprodukte, Krankenunterlagen fürs Bett oder Stühle und natürlich Einlagen, Vorlagen, Slips und vieles mehr.

Bettnässer -Weckgerät Hosensystem

Das Weckgerät besteht aus: 1 batteriebetriebenen Alarmgerät, inkl. Batterien 7...

 

174,95 €*

Menalind Professional Clean Reinigungsschaum 400 ml

Die Spezial-Pflegeserie Menalind von Hartmann eignet sich besonders für strapazierte, ältere...

Inhalt: 0.4 Liter (18,25 € * / 1 Liter)

7,30 €*

Super Seni Trio Medium Gr. 2 (1x10 Stk.)

Die Super Seni Trio Medium sind atmungsaktive Windelhosen für Erwachsene mit extrem hoher...

Inhalt: 10 Stück (0,66 € * / 1 Stück)

6,60 €*

Arten von Inkontinenz

Welche Arten von Inkontinenz gibt es?

Wir möchten Ihnen einige Inkontinenzformen genauer vorstellen. Es gibt noch weitere, die sich teils ähneln, sodass es auch zu Vermischungen kommen kann.

Stressinkontinenz / Belastungsinkontinenz

Attends5645bcdfddf24

 

Wer unter dieser Form der Inkontinenz leidet, verliert Harn und teils auch Stuhl immer unter Stress oder Belastung, z.B. beim Laufen, Husten, Niesen oder Tragen von schweren Kartons. Durch die kurze Anspannung erhöht sich der Druck am Verschluss der Harnröhre, sodass Urin austritt. Vor allem Frauen nach der Geburt leiden darunter, da ihr Beckenboden geschwächt ist. Zudem kommt die Form der Harninkontinenz mit der Dranginkontinenz am häufigsten vor.

Dranginkontinenz

Bei dieser Form der Blasenschwäche müssen Sie ständig und häufig auf Toilette, obwohl Ihre Blase nur gering gefüllt ist. Entstehen kann diese Form, indem man vorher sehr oft aufs WC geht, ohne richtig stark zu müssen, sodass die Blase kleiner und übersensibel wird. So kann es dann auch zu ungewolltem Harnverlust führen. Ursachen können auch Erkrankungen der Blase oder eine Vergrößerung der Prostata sein.

Überlaufinkontinenz / Tröpfcheninkontinenz

Bei der Überlaufinkontinenz verlieren Sie immer etwas Urin, da die Blase zu voll ist, ohne die Blase komplett entleeren zu können, auch nicht auf dem WC. Das heißt, das Gehirn registriert die volle Blase zu spät, was wiederum durch Abflussstörungen der Blase ausgelöst wird. Meist leiden Männer durch eine Prostatavergrößerung darunter, wobei es teils auch neurologische Gründe hat. Da es zu einem Rückstau des Urins in die Harnleiter und Nieren kommen kann, kann eine Niereninsuffizienz daraus folgen, sodass eine Behandlung unabdingbar ist.

Reflexinkontinenz

Diese Form geht vom Gehirn aus, das zu häufig eine volle Blase anzeigt bzw. Harn ablässt, bevor eine Toilette aufgesucht wurde, oder die Blase als leer registriert, obwohl noch Resturin enthalten ist. Diese Harninkontinenz ist selten und tritt z.B. nach einer Querschnittslähmung auf.

Wie stark ist die Inkontinenz?

Wenn Sie erst einmal wissen, welche Form der Inkontinenz Sie haben, können Sie die Stärke Ihrer Blasenschwäche betrachten, da wir unsere Produkte dahingehend aufgeteilt haben. Denn auch die Hersteller sortieren Ihre Artikel je nach Saugfähigkeit.

Leichte Blasenschwäche

TenaLady5645bd89752e0

 

 

Bei leichter Inkontinenz beträgt der Harnverlust nur ca. 100 ml in vier Stunden. Hierfür eignen sich leichte Slipeinlagen und Vorlagen, die in den Slip gelegt werden. Je nachdem, ob für Männer oder Frauen, sind sie speziell geformt und haben verschiedene Größen. Für Männer gibt es z.B. die Hartmann MoliMed for Men und für Frauen die Seni Lady Mini Plus.

 

 

Mittlere Blasenschwäche

Hat man mittelschwere Inkontinenz, verliert man bereits ca. 100 – 200 ml Urin in vier Stunden, sodass die Einlagen und Vorlagen saugfähiger sein müssen. So findet man hier bereits Einmalslips, also Windelhosen, durch die man keinen extra Slip und Einlagen mehr benötigt, z.B. von Seni. Dennoch können auch bei mittlerer Blasenschwäche Einlagen getragen werden, beispielsweise in Verbindung mit einer mehrmals waschbaren Fixierhose.

Starke Blasenschwäche

Der Harnverlust beträgt hier ca. 200 – 300 ml in vier Stunden und geht meist mit einer Stuhlinkontinenz einher, sodass hoher Schutz wichtig ist. Hierbei handelt es sich in den meisten Fällen um saugfähige Einweghosen oder Windelhosen, die unter der Kleidung trotzdem nicht auffallen. Zudem sind diese praktischer bei bettlägerigen Personen, die zudem Krankenunterlagen benötigen. Alternativ kann man sich auch für Slips aus PVC entscheiden, in die man dann saugfähige Einlagen einklebt, z.B. dem Suprima-Slip. So fühlt man sich noch sicherer und sauberer, um trotzdem weitestgehend am alltäglichen Leben teilzunehmen. Erhältlich sind diese auch integriert in Bademode, um trotz der Blasenschwäche und Stuhlinkontinenz ins Schwimmbad gehen zu können.

Weitere Artikel und Tipps

Weiterhin finden Sie bei uns wasserfeste Bettwäsche und Krankenunterlagen aus Polyurethan oder PVC, wie auch Stuhlauflagen aus diesem Material, um sich auch bei Besuch, bei z.B. Freunden oder im Café, sicherer zu fühlen.

InkontinenzBettw-sche5645bdfa0c5b4

Wichtig ist zudem, viel zu trinken, was die Wenigsten annehmen. Doch nur durch ausreichend Flüssigkeit können Giftstoffe ausgeschieden werden. Am besten sind Wasser und Tee. Versuchen Sie zudem, sich feste Toilettenzeiten festzulegen und je nachdem, unter welcher Form Sie leiden, den Toilettengang hinauszuzögern oder öfters vorzunehmen. Wenn Sie zu Ausflügen aufbrechen, sollten Sie vorher sowieso immer nochmal zur Toilette gehen und sich vorab erkundigen, wie und wann die nächste Möglichkeit besteht, um sich mit Einlagen etc. darauf vorbereiten zu können.

Am besten lassen Sie sich dabei auch von Ihrem Arzt beraten. Denn auch Medikamente können die Blasenschwäche verbessern, um im Alltag besser zurechtzukommen und nicht immer nur an ausreichend Toiletten in der Nähe zu denken. Nie schaden kann es zudem, Beckenbodentraining zu machen, um die Muskulatur zu stärken. Tipps dazu erhalten Sie ebenfalls von Ihrem Arzt, finden aber auch im Internet viele hilfreiche Anregungen. Schon leichtes Anspannen und Lockerlassen kann helfen.

In einigen Fällen helfen die Tipps nicht mehr aus, sodass eine Operation notwendig wird. Bei starker Form von Stressinkontinenz wird dabei z.B. ein Kunststoffband locker vor die Harnröhre gelegt, damit sie bei Belastung nicht sofort nachgehen kann und der ungewollte Urinverlust minimiert wird. Zudem soll die Bindegewebsproduktion dadurch angeregt werden.

Wichtig ist auch, den Intimbereich bei Inkontinenz ausreichend zu pflegen, wofür es in unserem Shop unter anderem Reinigungslotion, Cremes, Feuchttücher und Reinigungsschaum gibt. So wird die beanspruchte und gereizte Haut gepflegt und kann weich und geschmeidig bleiben, z.B. mit dem Menalind Hautprotektor.

Zu allerletzt geben wir Ihnen den Tipp, offen mit Ihrer Inkontinenz umzugehen und sich nicht dafür zu schämen. Viele Menschen leiden darunter und Sie können sich besser fühlen, indem Sie mit Training, Inkontinenzprodukten und einer angemessenen Trinkmenge aktiv dagegen angegangen sind und den Alltag dadurch enorm verbessert haben.

Suprima Inkontinenz Badeanzug modisch, schwarz

Endlich wieder trotz Inkontinenz ins Schwimmbad oder in wassertherapeutischen Einrichtungen...

 

ab 143,90 €*

Seni Lady Plus (1x15 Stk.)

Die Seni Lady Plus sind atmungsaktive anatomisch geformte Einlagen für Frauen mit leichter bis...

Inhalt: 15 Stück (0,21 € * / 1 Stück)

3,20 €*

TENA Pants Maxi L ConfioFit™ (1x10 Stk.)

Die neuen  TENA Pants mit ConfioFit ™  sind 30 % dünner, aber genauso sicher wie die...

Inhalt: 10 Stück (1,69 € * / 1 Stück)

16,90 €*