• Mo -Fr 8:00 bis 16:30 Uhr
  • 03723 - 677 476 0
Von gestern bis heute

Weihnachten rückt immer näher. Und was wir als Kinder schon liebten, machen wir auch als Erwachsene noch gern: Kalendertürchen vom 1. bis zum 24. Dezember öffnen. Das verkürzt die Zeit bis zum Heiligenabend und gehört zur Adventszeit einfach dazu, oder? Früher konnte man sich beim Öffnen der Kalendertürchens sicher sein, ein Bild zu sehen und dazu vielleicht noch ein Stück Schokolade in Form vom Weihnachtsmann, einem Stern oder einem Stiefel. Heute gibt es diese „einfachen“ Adventskalender auch noch, aber auch viele Variationen mehr, z.B. mit Pralinen, Überraschungseiern, kleinen Schnapsflaschen etc. – eben für jeden das Passende, egal ob Groß oder Klein. Mal ganz abgesehen von den vielen Talenten unter euch, die die Adventskalender selbst basteln und befüllen – Ihr seid die Besten :-)

Und da wir uns im Zeitalter von Facebook und Co befinden, machen auch immer mehr Online Adventskalender das Rennen. Da sind wir natürlich auch dabei und wollen euch mit tollen Gewinnen glücklich machen. Der Blog dient der Anleitung und Vorfreude auf den careshop Adventskalender, der dann Sonntag, pünktlich zum 1. Dezember, der gleichzeitig 1. Advent ist, an den Start geht.
… egal ob jung oder alt, fit oder untrainiert, gehbehindert oder mit zwei gesunden Beinen. Menschen, die im Rollstuhl sitzen, eine Beinprothese tragen, schwache Muskeln haben oder Inkontinenzschwäche haben, fehlt nur manchmal der Mut, vielleicht auch die Motivation. Das haben sie mit vielen anderen gemeinsam, die lieber gemütlich auf dem Sofa liegen, als sich zum Sport an der frischen Luft aufzuraffen. Es ist also weniger eine Frage der Behinderung, sondern mehr eine Frage der Persönlichkeit. Wer sich dann endlich mal dazu entschlossen hat, sich mehr zu bewegen, bekommt hier ein paar hilfreiche Tipps.