• Mo -Fr 8:00 bis 16:30 Uhr
  • 03723 - 677 476 0
Häufig tritt der Pflegefall unverhofft ein. Unfälle, Krankheiten oder altersbedingte Mobilitätseinschränkungen verhindern, dass alltägliche Besorgungen allein verrichtet werden können. Für die Betroffenen und ihre Angehörigen ist das oft ein großer Schock. Zum einen müssen die Unterbringung und die Pflege neu geregelt werden. Zum anderen erschweren Ängste, Unsicherheiten, aber auch Scham die Organisation des künftigen Lebens. Damit die Pflege ordnungsgemäß funktioniert, müssen viele Kräfte zusammenarbeiten.