Menu

BIOCEA Besenreiser/Couperose/Rosacea

Ich nehme an, dass viele schon bei dem Titel fragend die Augenbrauen hochziehen. Besenreiser? Couperose? Rosacea? Klingt irgendwie nach Hexenfeuer und Walpurgisnacht. Stimmt’s?

Aber hinter diesen Begriffen verbergen sich kleine sichtbare verästelte Adern (die sogenannten “geplatzen Äderchen”) und gerade im Gesichtsbereich flächenhafte Rötungen.

Besenreiser tritt vor allem bei Frauen auf (wie überraschend). Hier finden sich an den Innenseiten der Unterschenkel, dem Fußknöchel und /oder dem Oberschenkel, eben jene kleinen Aderverästelungen oder Rötungen. Gerade jetzt zur Sommer- und Strandzeit wohl nicht die angenehmste Vorstellung.

Rosacea ist die sogenannte Erwachsenen-Akne. Sie äußert sich durch gerötete und “unreine” Gesichts-Haut. Im späteren Stadium auch durch pusteligen Befall, Entzündungen, Eiterbläschen und rötliche Knötchen. Meistens bei Männern bildet sich im schlimmsten Fall ein Rhinophym, die sogenannte “Säufernase” – eine knollenartig verdickte und gerötete Nase.

Couperose zeigt sich durch eine Rötung bis hin zu feinsten Äderchen im Bereich der Nase und Wangen.

Wer sich jetzt gedanklich oder tatsächlich begutachtet hat, sei insoweit beruhigt, dass diese im Normalfall ungefährlich sind und höchstens ein kosmetisches Problem darstellen.

Wie soll da BIOCEA helfen? BIOCEA ist eine Creme auf pflanzlicher Basis, welche bei der Behandlung der oben genannten Erscheinungen unterstützend wirken kann.

Es beinhaltet unter Anderem:

  • Gatuline A ®, welches sich stabilisierend auf kleinere Blutgefäße auswirken soll
  • Rutin, eingesetzt zur Behandlung von Venenleiden
  • Rosskastanie, hilft gegen Venenerkrankungen
  • Vitamin A, eingesetzt bei Akne und Schuppenflechte
  • Urea, wirkt Hautberuhigend und spendet Feuchtigkeit.

Für eine effektive und nachhaltige Hautpflege speziell bei Couperose, Besenreiser und Rosacea.



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.