Menu

Das Leben mit Behinderungen

Gesunde Menschen haben keinerlei Vorstellung davon, wie schwierig und anstrengend das Leben eines behinderten Menschen im Alltag ist. Kleine Wegstrecken, die ein Gesunder innerhalb weniger Minuten zurücklegt, können für Behinderte zu einem wahren Spießrutenlauf werden. Diese Problematik betrifft besonders die Rollstuhlfahrer.

Im öffentlichen Bereich ist längst nicht alles behindertengerecht, was als solches tituliert wird. Alleine behindertengerechte Toiletten können nicht den Ansprüchen aller behinderter Menschen entsprechen.

Genauso sieht es beispielsweise in Hotels oder Ferienwohnungen aus. Einrichtungen, die für den einen Rollstuhlfahrer annehmbar sind, können für den nächsten ein unüberwindbares Hindernis darstellen. Deshalb ist es wichtig, dass bei der Planung neuer, behindertengerechter Anlagen, Einrichtungen sowie öffentlicher Verkehrsmittel, betroffene Behinderte um Rat gefragt werden, um eventuelle Fehler zu vermeiden. Für einen gesunden Menschen ist es äußerst schwierig, sich in die Lage eines Rollstuhlfahrers zu versetzen.

Glücklicher Weise haben behinderte Menschen im Privatleben die Möglichkeit, ihren Lebensraum ihrer Behinderung anzupassen. In Sanitätshäusern sind zahlreiche Hilfsmittel erhältlich, die das Leben eines behinderten Menschen angenehmer gestalten sollen.

Bildnachweis: © bilderbox - Fotolia.com



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.