Menu

Erste Hilfe für's Gesundheitswesen

Oh her je. Es ist schon ein Kreuz mit diesem Gesundheitswesen.

Sind wir doch ehrlich. Es gibt leider nur wenige Krankenversicherungen, die wirklich halten, was sie an Leistung versprechen. Ablehnungen bei Anträgen, zum Beispiel im Reha-Bereich oder sei es nur für Kuren, sind oftmals an der Tagesordnung. Ach ja. Den Paragraphen-Dschungel und die Zusatzbeiträge nicht zu vergessen.

Kostenlose Hilfe bei Problemen und Fragen rund um das Gesundheitswesen bietet die “Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD)”.

Hier können Sie sich zu “Gesundheitsfragen, Rechtsfragen und psychosozialen Fragen” beraten lassen. Und das wie gesagt völlig kostenlos. Egal ob Sie Ihre Anfrage via Email oder Telefonisch stellen. Vielleicht wollen Sie lieber anonym bleiben oder selber in einer der Anlaufstellen vorbeischauen.

Dabei erhalten Sie keine 08/15 Beratung, sondern betrauen ausgebildete Fachkräfte, beispielsweise aus den Bereichen Recht und Medizin, mit Ihrem Anliegen.

Auf dem Internet-Auftritt der UPD haben Sie zudem die Möglichkeit, Infoblätter zu verschiedensten Themen auszudrucken oder anzuschauen (von Zusatzversicherungen, über Hilfsmittelablehnung bis hin zum leidigen Thema Zähne).

Haben Sie schon Erfahrungen mit dem UPD oder vielleicht kennen Sie noch andere Institutionen, welche ähnliche Service anbieten? Dann ran an die Tasten



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.