Menu

Duschhocker

Senioren kennen die Probleme im Badezimmer. Man möchte sich ausgiebig der Hygiene widmen, doch die Kraft reicht nicht um mehrere Minuten vor dem Waschbecken oder in der Dusche zu stehen. Doch gegen dieses Problem kann man leichte Abhilfe schaffen, denn es gibt gerade auf dem Gebiet der Bade- und Duschhocker eine sehr große Auswahl, so dass fast für jeden etwas passendes zu finden ist.

Als erstes sollte man sich Gedanken machen wofür man den Hocker benötigt. Soll dieser nur vor dem Waschbecken stehen oder will ich diesen auch mit in die Dusche nehmen. Diese Unterscheidung ist in der Hinsicht notwendig, da in der Dusche meist nicht viel Platz ist und nur sehr schmale Modelle überhaupt darin Platz finden. Vor dem Waschbecken haben die meisten Menschen aber ausreichend Platz. Deswegen stelle in diesem Beitrag einige unterschiedliche Modelle vor. Damit dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Aber vorher möchte ich noch einmal kurz auf die wichtigsten Eigenschaften einen Duschhockers eingehen. Als erstes werden natürlich rutschfeste Gummifüße benötigt, denn ansonsten rutscht der Hocker nur auf den Fliesen umher und die Sicherheit ist nicht gewährleistet. Außerdem sollten die meisten Modelle ein Körpergewicht von ca. 120 kg abhalten können. Genauere Informationen gibt es bei jedem Modell einzeln. Und je nach Vorliebe sind die meisten Modelle mit oder ohne Hygieneausschnitt lieferbar.

 

1. Modell: Etac Edge – der etwas andere Duschhocker


Der Edge ist ein kleiner und sehr moderner Hocker, welcher sich besonders für eckige Duschkabinen eignet. Durch seine Dreieckform spart er extrem viel Platz.

Etac Edge Duschhocker

2. Modell: Der Standardhocker in der runden Form

Ein solches Modell hat wahrscheinlich jeder schon einmal gesehen. Durch die runde Sitzfläche kann man sich in jeder beliebigen Richtung darauf setzen und auch leicht drehen. Um das Drehen zu erleichtern gibt es bei den Top-Modellen dann auch zusätzliche Drehscheiben für die Sitzfläche. Auch dieses Modell eignet sich noch für relativ kleine Duschkabinen.

Duschhocker DOT

3. Modell: Duschhocker welche auch als Duschstuhl genutzt werden können

Diese Modelle sind in der Regel schon relativ groß und passen meistens nicht mehr in eine normale Dusche. Dafür bieten diese Duschhocker aber eine große Sitzfläche und sind auch mit oder ohne Hygieneausschnitt zur leichteren Intimhygiene lieferbar. Als Grundmodelle kommen diese meist als Hocker und lassen sich aber durch Rückenlehne und Armlehne einfach zu einem Duschstuhl umbauen.

Duschhocker Pluto

4. Modell: Der klappbare

Ein klappbarer Duschhocker eignet sich besonders für sehr schmale Duschen, da er bei Nichtgebrauch einfach hochgeklappt werden kann und somit auch keine anderen Personen in der Dusche stört. Der Nachteil liegt aber darin, dass zur Montage in die Fliesen gebohrt werden muss und der Hocker dann fest montiert ist.

klappbarer Duschhocker von Aquatec 

Jetzt muss jeder für sich selbst entscheiden welches Modell am besten zu einem selbst und seinem häuslichen Umfeld passt. Diese Liste ist auch nicht vollständig, sondern stellt nur einen kurzen Überblick dar. Für genauere Informationen empfiehlt es sich in unserem Online Sanitätshaus nachzuschauen.

Direkt zur Kategorie Duschhocker und Duschstühle



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.