Menu

Duschhocker und Badewannenhilfen

Viele Menschen fragen sich sicherlich für was man einen Duschhocker benötigt, wenn es doch zum Beispiel auch Badewannen gibt in welche man sich bequem reinsetzen kann. Aber genau das ist oftmals das Problem bei älteren Menschen, dass die Knochen nicht mehr so ganz diese Bewegungen mitmachen. Gerade das Aufstehen aus der Badewanne wird dann zu einem großen Problem und lässt sich oftmals nicht mehr selbstständig lösen. Die optimalste Lösung in so einer Situation ist sicherlich ein elektrisch betriebener Badewannenlift, wie zum Beispiel der Aquatec Orca – Einfach setzten und bequem in das Wasser hinabfahren und anschließend wieder an die Kante der Badewanne hoch.

Badewannenlifter Aquatec Orca

Da es sich bei dieser Variante aber nicht gerade um die preiswerteste Versorgung handelt versuchen viele, vor allem gesetzliche Krankenkassen, betroffene Personen mit anderen Hilfsmitteln zu versorgen. Dazu zählt unter anderem auch der Duschhocker. Der Hocker kann unter Umständen auch in der Badewanne eingesetzt werden, da diese meistens mit großen Saugnäpfen ausgestattet sind. Ein Vollbad ist aber mit diesem Hilfsmittel aber leider nicht mehr so richtig möglich. Ein Duschhocker eignet sich aber auch besser zum Duschen in einer separaten Duschkabine, gerade wenn ältere Menschen nicht mehr so lange am Stück stehen können. In dieser Situation wäre ein Duschhocker ideal. Beachten sollte man aber auch den Platz, den solch ein Duschstuhl in Anspruch nimmt. Wir haben schon öfters erlebt, dass Duschhocker und Person nicht zusammen in der Duschkabine Platz hatten. Deshalv ist es besser die Dusche vorher exakt zu vermessen und vorsichtshalber eine Nummer kleiner zu wählen. Ein Exemplar für einen großen Duschstuhl ist z.B. der Aquatec Pico. Er bietet auch größeren Personen ausreichend Platz. Ein Standard Duschhocker ist von der Firma Russka lieferbar und nennt sich Russka Duschhocker Standard. Wer etwas ausgefallenes, aber trotzdem sehr praktisches sucht, der sollte mal den dreieckigen Duschhocker Etac Edge etwas näher betrachten.

Duschhocker Etac Edge

Ein weiteres Beispiel für ein Hilfsmittel für die Badewanne ist ein Badewannensitz. Diese gibt es in einer drehbaren Variante oder auch starr. Aber selbst mit so einem Sitz ist kein richtiges Vollbad möglich. Ein Produkt, welches in die ähnliche Richtung geht ist dann noch ein Badewannenbrett, welches einfach auf den Rand der Badewanne gelegt wird. 



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.