Menu

Der Mensch und sein Rückgrat

Dass am 24.12. Weihnachten ist, wissen Sie. Valentinstag der 14.2. auch. Und was war am 15.03.? Genau. Der “Tag der Rückengesundheit”.

Immerhin klagt nahezu jeder dritte Deutsche mindestens 1x im Jahr über Rückenschmerzen. Dabei ist es ein leichtes, den Alltag “rückengerecht” zu gestalten.

Aktives Arbeiten ist hier das Schlagwort. Aufstehen, laufen, sitzen, wieder aufstehen. Und am besten auch beim Sitzen gleich noch bewegen.  Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Tischen und Stühlen, die den ergonomischen Maßstäben entsprechen. Die Tische höhenverstellbar, um auch im Stehen arbeiten zu können. Die Stühle bewegen sich mit dem Körper – und trainieren meistens nebenbei noch die Rücken-Muskulatur. Was für manche wahrscheinlich in der Anfangszeit Muskelkater bedeutet. Aber das nimmt man wohl in Kauf.Kettler Gymnastikball

Natürlich bewegt sich der Preis dieser ergonomischen Möbelstücke doch oft in einer Dimension, wo manch einer schon beginnt zu schlucken. Dabei werden zwei Dinge gar nicht einkalkuliert. Und zwar erstens, dass gerade Unternehmer diese Kosten wahrscheinlich dadurch wieder rein bekommen, wenn sie bedenken, dass etwa 30% aller betrieblichen Ausfälle Rückenschmerzen und dessen Folgen zur Ursache haben. Und zweitens zahlt die Rentenversicherung Zuschüsse zu ergonomischen Stühlen und Tischen, wenn durch einen Arzt oder Orthopäden nachgewiesen wurde, dass Probleme mit dem Rücken oder der Bandscheibe immer wieder auftreten.

Wer allerdings diese doch Preisintensiven Varianten ablehnt, kann trotzdem etwas für seinen Rücken tun. Und zwar mit einem Mobilkissen. Dieses erinnert vom Sitzverhalten an die großen Sitzbälle. Nur ohne genauso sperrig zu sein. Einfach auf den Stuhl gelegt, nimmt es jede Bewegung des Körpers sofort auf und ermöglicht so ein ergonomisches Sitzen.

Also. Hoch mit Ihnen. Ich denke, wir waren lange genug Bewegungsarme Einfach-Nur-Dasitzer.

Bildnachweis: © by Heinz Kettler & Co.KG



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.