Menu

Trionic – Moderne Rollatoren für sportliche Senioren

Wenn man sich einen Standard Rollator anschaut und diesen mit einem Trionic Veloped Rollator vergleicht, fragt man sich, warum man überhaupt auf ein Kassenmodell zurückgreifen sollte, oder? Sicherlich sind die Standard Rollatoren mit ihrem Korb, ihrem Tablett und der Sitzfläche ideal für den Einstieg geeignet. Doch wer seinen Rollator auch draußen nutzen möchte und das beim Einkaufen, genauso wie beim Spazieren durch den Wald, der trifft mit den Modellen der schwedischen Firma Trionic auf jeden Fall die bessere Wahl. Warum, das wollen wir Ihnen mit diesem Beitrag zeigen.

08/15? Fehlanzeige

Erst einmal springt einem sofort die Optik ins Auge, sehen Sie selbst:

Veloped Tour

Bild Copyright: Trionic

Wer solch einen Rollator nutzt, sticht aber nicht nur optisch aus der Masse heraus, sondern kann zudem zahlreiche Vorteile und Besonderheiten erwarten, zum Beispiel:

  • 4 profilierte Räder im 3-Rad-Design für dauerhaften Bodenkontakt im Gelände
  • Durchgehende, höhenverstellbare U-förmige Haltestange für besseres Handling und ergonomische Körperhaltung – im Sitzen als Rückenlehne nutzbar
  • Modernes, unverwechselbares Design in verschiedenen Farbdesigns
  • Luftbereifung und Federung für Komfort und Entlastung für die Gelenke
  • All-Terrain-Nabenbremsen: optimale Bremsleistung in jedem Gelände und bei jedem Wetter
  • Trionic Syncro Lenkung: synchronisierte Lenkfunktion verhindert flatternde oder verdrehte Schwenkräder
  • Trionic Climbing Wheel: Hindernisse bis 13 cm leicht mit dem Kletterrad überwinden und Einstellbarkeit an Gelände- oder Stadtbetrieb
  • Winkelverstellbare Handgriffe
  • Rundum sichtbare Reflektoren für zusätzliche Sicherheit nachts

 

Modelle für individuelle Ansprüche

Je nach individuellen Nutzungs-Wünschen gibt es einen passenden Veloped Rollator.

 

Veloped Tour:

  • Ideal für den Alltag – Einkaufen, Spaziergänge in der Stadt…
  • Mit geräumigen Korb
  • Vergrößerte Sitzflächen-Breite

 

Veloped Sport:

  • Ideal für’s Gehen, Walken und Wandern
  • Federung der Räder zur Entlastung der Gelenke

 

Veloped Trek:

  • Ideal für’s Wandern, lange Spaziergänge, Gelände-Touren
  • Zusätzlich zum Korb mit Rucksack und Sitztasche für ausreichend Stauraum

Veloped Trek

Bild Copyright: Trionic

Veloped Golf:

  • Zusätzliche Golf-Taschen rechts und links mit insg. Platz für 14 Golfschläger

 

Veloped Jakt:

  • Ähnlich wie das Modell Golf mit einer zusätzlichen seitlichen Tasche für ein Gewähr

Veloped Jakt

Bild Copyright: Trionic

Weitere Vorteile aller Modelle

Das Schöne an den Veloped Rollatoren ist, dass sie alle profilierte Luftreifen haben, sodass sie ideal fürs Gelände geeignet sind. Die Gelenke werden entlastet und Waldwege stellen keine Probleme dar. Zudem gibt es alle Modelle mit 12“ und 14“ großen Rädern. Umso größer die Räder sind, desto geländetauglicher sind sie. Und auch Bordsteinkanten sind keine Hindernisse. Denn optisch könnte man zwar denken, der Veloped hätte nur 3 Räder. Es sind jedoch 4 und das aus gutem Grund. Denn die vorderen beiden Räder stehen eng nebeneinander. Bei einer Kante fungiert eines der beiden dann als Kletterrad, sodass die anderen dann problemlos nachgeschoben werden können. Bis zu einer Höhe von ca. 13 cm ist das möglich.

Veloped Kletterrad

Bild Copyright: Trionic

Zusätzlich gibt es alle Velopeds je nach Körpergröße in einer M- und einer L-Variante. Jeder kann also das perfekte Exemplar für sich finden.

Trionic Walker

Trionic Walker

Bild Copyright: Trionic

Nicht ganz so extravagant wie die Veloped Rollatoren, aber dennoch sehr gute Rollatoren für verschiedene Einsatzbereiche sind die Trionic Walker. Ein Vorteil zu anderen Rollatoren liegt darin, dass der Sitz weiter vorne positioniert wurde, sodass man beim Schieben näher an den Griffen und somit auch in einer geraderen Stehposition laufen kann, was sehr angenehm für den Nacken- und Rückenbereich ist. Zudem lassen sich die Griffhöhe sowie die Griffneigung individuell einstellen. Er verfügt ebenfalls über die synchrone Lenkung, sodass er ein idealer Weg-Begleiter ist, ohne dass sich Räder verdrehen können. Den Walker gibt es zudem nicht nur mit 12“ und 14“ Rädern, sondern auch mit kleinen 9“ Rädern – alle ebenfalls profiliert. Damit eignet er sich aber nicht nur für den Außenbereich, sondern auch für innen oder kleine Alltagstouren und verschieden große Personen – ganz nach individuellen Ansprüchen.



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.