Menu

Knieorthesen in Maßanfertigung

Zunächst muss man zwischen konfektionierten und maßgefertigten Knieorthesen unterscheiden. Konfektionierte Knieorthesen werden hauptsächlich für einen vorübergehenden Gebrauch von durchschnittlich 4 Monaten eingesetzt. So zum Beispiel unmittelbar nach einer Knieverletzung oder sehr häufig auch, um das Ergebnis einer Knie-OP zu sichern. Da diese Orthesen konfektioniert sind, passen sie logischer Weise nicht Jedem. Einer unserer Mitarbeiter war selbst Betroffener und hat für uns nach einem komplexen Kniegelenksschaden mit Riss des vorderen Kreuzbandes, des medialen Seitenbandes und Teilabriss des Meniscus verschiedene Knieorthesen getestet.

Ergebnis: Alle konfektionierten Knieorthesen neigen dazu herunterzurutschen und sind vom Tragekomfort her so, dass man den üblichen Zeitraum (bis zu 4 Monate) gerade so aushalten kann. Die Sicherung des Kniegelenkes erfolgt noch zufriedenstellend, obwohl durch die Rutschneigung ständig Inkongruenzen zwischen dem Drehpunkt des Kniegelenkes und dem der Knieorthese auftreten, die wiederum zu Scherkräften im Kniegelenk führen.

Für alle, die Ihre Knieorthese längere Zeit tragen müssen, die eine Beinform haben, welche nicht in eine konfektionierte Orthese passt, die schnell wieder Sport treiben wollen oder bei denen die Beinachse korrigiert werden muss, sollte eine maßgefertigte Knieorthese angefertigt werden.  Knieorthese Maßanfertigung                 

Um eine solche maßgefertigte Knieorthese herstellen zu können, wird zunächst ein Gipsmodell von dem betroffenen Bein angefertigt. Auf diesem Modell erstellen unsere Orthopädietechniker dann zunächst eine Probeorthese, um noch letzte Feinheiten korrigieren zu können. Erst danach beginnen wir mit der Herstellung der eigentlichen Orthese. Diese besteht aus Karbon- und Kevlarfasern, welche mit Acrylharz getränkt werden und unter Vakuum und Wärme aushärten. Das Oberflächendesign kann sich nach den individuellen Kundenwünschen richten. Unsere Orthesen sind alle mit einem Antiverrutschsystem ausgestattet, sodass die Orthese auch wirklich dort bleibt, wo sie hingehört. Unsere Maßorthesen können exakt den Erfordernissen des Kunden angepasst werden. Beispielsweise lässt sich der untere Schaftrand ohne weiteres so gestalten, dass er exakt auf dem Skischuh des Kunden aufsitzt. Es ist fast alles möglich!



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.