Menu

Der Sommer geht, X-Action kommt

Viele Menschen gehen bereits nur noch mit missmutigen Gefühlen aus dem Haus. Es wird kalt und kälter. Schon naht mit großen Schritten der Herbst – was bedeutet, der Winter ist auch nicht mehr fern. Die wohl eisigste Stufe der kalt-Skala. Für mich persönlich nicht die angenehmste Zeit im Jahr. Obwohl Schneeballschlachten, Abhänge runterkullern und Rodeln mit den Kids durchaus zu meinen Lieblingsbeschäftigungen im Winter gehören. 

Dass ich hier im Sanitätshaus als Tieflandkind mit meiner Nicht-Fähigkeit Skizufahren alleine da stehe, hat mich ehrlich gesagt nur wenig gestört. Nur jetzt ist alles so in Aufregung und Ski-Laune, dass ich mich schon etwas wehmütig schauend davon anstecken lasse.

Der Auslöser ist gestern per Paket gekommen. X-ACTION. Schon davon gehört? Das ist der letzte Schrei unter Sportlern und Ski-Fahrern. Socken mit Kompressionsstrick und Bandagen dran, perfekte Passform ohne Nähte pluuuus Miefschutz. Das ist für mich als Nichtskifahrer wohl der wichtigste Punkt. Allerdings sind unsere Wintersportler hier wegen jedem anderen noch so kleinen Detail in heller Begeisterung.

Aber das liegt nicht nur an den Socken, sondern auch an der Underwear. Leider ging der Versuch schief, unseren Junior als Model zu gewinnen. Immerhin soll die Funktionswäsche von X-Action ja eine ideale Passform bieten. *lach* Auch hier wieder mit Bandagen, ohne Nähte und Kompressionsstrick, der jede Muskelbewegung unterstützt. Und mit Flüssigkeitsabtransport, damit die Haut trocken bleibt. Ich würde mir die Underwear für Männer kaufen, weil schwarz mir besser steht als rot. Ja, ich weiß. Typisch Frau. Aber diese Frau ist kurz davor, dieses Jahr einen Ski-Kurs zu machen. Bei so perfekter Ausrüstung.

Und wem das alles schon zu viel Schnee und Kälte war, kuschelt sich am besten an eine der Wärmflaschen von FASHY.



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.