Menu

Rund um Mama und Baby

Sie bekommen ein Baby oder sind eben gerade Mutter solch eines entzückenden Geschöpfes geworden?

Dann herzlichen Glückwunsch. 

Doch die Zeit vor Ihnen wird wohl nicht immer nur Sonnenstunden bereit halten. Kurze Nächte, Gereiztheit, ewige Geldknappheit, ständige Suche nach einem Babysitter.

Kurzum… NA UND?! Denn Sie haben, wie schon viele Mütter vor Ihnen die Chance, ihr Kind zu einem einzigartigen Menschen zu erziehen.

Wir vom Online-Sanitätshaus www.careshop.de haben deshalb in unserem Programm viele nützliche Sachen, welche Ihnen helfen können, die Zeit für sich und Ihren kleinen Engel so entspannt wie möglich zu gestalten.

Beispielsweise feminine Dessous für Schwangerschaft und Stillzeit. Schließlich will man sich als (werdende) Mama  schön und sexy fühlen. Und gerade bei weiteren Größen versagt nach eigener Erfahrung häufig das Angebot der örtlichen Geschäfte. Oder man bleibt mit Modellen aus Omas Zeiten zurück.

Ist das Baby endlich da, finden Sie hier unter anderem Babywaagen und Fieberthermometer (auch speziell für Frühchen). Gerade bei den Kleinsten erspart man sich so den ständigen Gang zum Arzt, um wichtige Körper-Daten zu kontrollieren.

Auch das kuschelige Schaf-Fell, zu dem Ihre Freundinnen oder Hebamme Ihnen vielleicht geraten haben, gehört zum careshop Programm. So liegt das Baby nicht nur wunderbar weich, sondern das Fell kann auch den Temperaturausgleich der Haut fördern.

Wenn Ihr Kind unter Neugeborenen- / Neurodermitis leidet, kann ein Strampler oder Body aus Silberfäden dazu beitragen, dies abzuschwächen. Denn die Silberfäden eliminieren Bakterien und Keime, welche auslösend sein können für Neurodermitis-Schübe. Anwender berichten davon, dass gerade Nachts die Haut nicht mehr so jucken würde und sie endlich durchschlafen könnten. Da diese Accessoires aber, sind wir doch ehrlich, nicht sehr billig sind und Kinder nun einmal gerade in den ersten Jahren wirklich schnell wachsen, würde ich in raten, doch zuerst den Arzt zu konsultieren und das vielleicht gesparte Geld in ein Hüpftierchen zu stecken.

Tipp am Rande: Statt einem Kinderwagen, kaufen Sie doch einen Tragesitz wie zum Beispiel den Baby Björn Tragesitz mit Rückenverstärkung. Selber Preis, aber mehr Kuscheleinheiten für Ihr Baby und Sie. Und Mama kann sich so viel schneller ein Küsschen mopsen, als wenn das Kleine im Kinderwagen liegt. Außerdem purzeln so die Pfunde der Schwangerschaft schneller und man ist flexibler beim Shoppen unterwegs.



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.