• Mo -Fr 8:00 bis 16:30 Uhr
  • 03723 - 677 476 0
Filter schließen
Filtern nach:
Das Kniegelenk muss gemeinsam mit dem Hüftgelenk großen Belastungen standhalten. Jeder Schritt, den wir tun, wird über das Knie abgewickelt. Da ist es kein Wunder, dass das Knie auch einer großen Verletzungsgefahr ausgesetzt ist. Bereits beim Umknicken können die Seiten- oder Kreuzbänder verletzt werden. Bei einem Kreuzbandriss wird das gesamte Knie instabil. Zur Stabilisierung des Kniegelenkes sind beim Orthopädietechniker so genannte Knieorthesen erhältlich, die große Unterschiede in ihrer Verarbeitung und Qualität aufweisen.
Rückenschmerzen gehören neben grippalen Infekten zu den häufigsten Gründen, warum ein Arzt aufgesucht wird. Als Ursache für die meist starken Schmerzen kommt ein eingeklemmter Nerv, Verschleiß oder ein vorangegangener Unfall in Betracht.

Patienten, die unter Verschleißerscheinungen leiden, haben meist ihr ganzes Leben mit wiederkehrenden Beschwerden zu tun.
Gesunde Menschen haben keinerlei Vorstellung davon, wie schwierig und anstrengend das Leben eines behinderten Menschen im Alltag ist. Kleine Wegstrecken, die ein Gesunder innerhalb weniger Minuten zurücklegt, können für Behinderte zu einem wahren Spießrutenlauf werden. Diese Problematik betrifft besonders die Rollstuhlfahrer.

Im öffentlichen Bereich ist längst nicht alles behindertengerecht, was als solches tituliert wird. Alleine behindertengerechte Toiletten können nicht den Ansprüchen aller behinderter Menschen entsprechen.
Zugegebenermaßen ist die Vorstellung, seinen Lebensabend in einem Seniorenheim zu verbringen, nicht sehr angenehm. Viel schöner wäre es, im Alter von den eigenen Kindern gepflegt zu werden. Die Realität sieht in den meisten Familien leider anders aus. Aufgrund der beruflichen Situation, haben die wenigsten Menschen neben ihrer Arbeit die Zeit, sich um die pflegebedürftigen Eltern zu kümmern.
In den Medien wird immer wieder von Patienten berichtet, die nach längerer Bettlägerigkeit unter Druckgeschwüren, dem so genannten Dekubitus, leiden.

Ein Dekubitus entsteht dann, wenn über einen längeren Zeitraum Druck auf Hautbezirke ausgeübt wird. Besonders problematisch ist es, wenn der Patient sehr alt, schwer krank oder gelähmt ist und nicht selbst die Liegeposition verändern kann. In Pflegeheimen sind Senioren auf die Hilfe des Personals angewiesen. Die Fersen, Knöchel, Kreuzbeinregion und der Rollhügel des Oberschenkels sind am häufigsten betroffen. Bereits im Anfangsstadium weisen die gefährdeten Hautpartien eine leichte Rötung auf.
Der Gehwagen, auch Rollator genannt, ist für Gehbehinderte oder körperlich geschwächte Menschen das ideale Hilfsmittel, um sich fortzubewegen.

Anfang der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts wurde der Rollator in Schweden erfunden und hat sich seither weltweit am Markt etabliert.

Das Standardmodell wird aus Metallrohren hergestellt und hat vier gummibereifte Räder, die im Innen- und Außenbereich einsetzbar sind. Am oberen Ende befinden sich zwei Handgriffe, die mit zwei Handbremsen ausgestattet sind.
Einige treue Besucher unseres Online Shops haben bestimmt schon bemerkt, dass wir ab sofort auch beheizbare Unterwäsche, von der Firma warmX, im Angebot haben. Diese hochmoderne Bekleidung besteht aus eingestrickten Silberfäden, welche die Wärme mit Hilfe eines kleinen Akkus direkt auf die Haut bringen – ohne zusätzliche Heizdrähte. Ob sofort gehört Frieren, z.B. beim Skifahren der Vergangenheit an.
Gerade ältere Menschen oder Personen, die unter Körperbehinderungen leiden, haben es mit der täglichen Körperpflege nicht unbedingt leicht. Das Duschen und Baden ist mit einem erheblichen Ausrutsch- und Sturzrisiko verbunden.

Die Folgen von Stürzen im Badezimmer sind bekanntermaßen folgenschwer. Durch mögliche Knochenbrüche wird die Bewegungsfähigkeit später oftmals weiter eingeschränkt.

Von den Vorteilen eines Badewannenlifters profitieren zahlreiche bewegungseingeschränkte Menschen. Sie haben zum Beispiel, ohne fremde Hilfe zu beanspruchen, die Möglichkeit, sich im warmen Wasser der Badewanne zu entspannen.
Wenn man im Moment so aus dem Fenster schaut, dann sieht es ja eigentlich auch schon fast wieder wie Winter aus. Die Autoscheiben sind jeden Morgen gefroren und die Tage werden auch immer kürzer. Letztes Jahr haben wir fast zur gleichen Zeit begonnen über die neuesten Winter Produkte zu schreiben, die es in unserem Shop zu kaufen gibt. Das möchten wir nun auch dieses Jahr wieder tun, denn wie wir bereits bemerkt haben sind einige Leute schon wieder aufs Skifahren eingestellt.
Heute möchte ich Ihnen zwei ganz neue und außergewöhnliche Produkte vorstellen. Bei der Sport- und Gymnastikmatte handelt es sich sogar um eine Weltneuheit. Bisher waren Sitzkissen und Sportmatten meist aus Schaumstoff hergestellt wurden. Doch das muss jetzt mehr so sein.

Intexsol bietet ab sofort eine Sportmatte und ein Sitzkissen aus innovativem 3-D Gewirke an. Zum einen gibt es das Sitzkissen SpaceSit und die Gymnastikmatte SpaceMat.