Menu

Stützstrümpfe: Unterstützung der Blutzirkulation

Stützstrümpfe oder auch Reisestrümpfe sollen dabei helfen, die Blutzirkulation von den Beinen und Füßen bis hin zum Herzen zu verbessern. Sie eignen sich deshalb vor allem dann, wenn man eine lange Autofahrt oder Flugreise vor sich hat. Diese Strümpfe dienen der Vorbeugung von Venenerkrankungen und sind dadurch von Kompressionsstrümpfen zu unterscheiden, welche sich bei bereits vorhandener Thrombose oder bei Krampfadern eignen.

Komprimierende Strümpfe erzeugen einen Druck auf das Bein, der dazu dienen soll, den natürlichen Venendruck sanft zu unterstützen. Wenn der Venendruck und damit der Rücktransport des Blutes aus den Beinen nicht richtig funktioniert, dann kann es zu Schwellungen kommen. Langfristige Folgen können Besenreiser, schmerzende Beine und Krampfadern sein. Was die Venenpumpe natürlich aktiviert, sind Muskelbewegungen, vor allem die des Wadenmuskels.

Stützstrümpfe helfen denjenigen Personen, die im Beruf lange Bürotage haben und viel sitzen. Das Besondere ist, dass sie nicht einschneiden und auch in dezenten und modernen Farben erhältlich sind und sich optisch kaum von normalen Strümpfen unterscheiden. Sie unterstützen die Durchblutung weich und bequem beim langem Sitzen oder Stehen. Erhältlich sind sie in unterschiedlichsten Größen im Careshop sowohl für Frauen und Männer und für verschiedene Anlässe und Bedürfnisse. Ob schick und unauffällig, wenn sie unterwegs sind oder für den Alltag zu Hause, in unserem virtuellen Sanitätshaus findet jeder das richtige Modell für sich.

Prophylaxe für gesunde Menschen

Neben den bereits erwähnten medizinischen Kompressionsstrümpfen zur Behandlung von Erkrankungen wie Thrombosen, können selbstverständlich auch gesunde Menschen Stützstrümpfe verwenden und einen positiven Effekt daraus ziehen. Zur Prophylaxe werden leichte Strümpfe unterhalb der Klasse I verwendet. Geeignet sind sie für Berufstätige, Reisende und Schwangere, die unter Wassereinlagerungen leiden. Große Vorteile können sich aber auch für Sportler, insbesondere für Ausdauersportler, ergeben. Studien zeigen nämlich, dass stützende Strümpfe beispielsweise nach einem Marathonlauf den anschließenden Muskelkater erheblich reduzieren und somit vor tagelangen Schmerzen retten können.

Die Kompression ist vor allem im Wadenbereich besonders wichtig. Um die Funktion der Venenentlastung zu erfüllen, reichen schon kniehohe Strümpfe aus. Wem der Bund dieser Strümpfe zu unangenehm ist, für den können halterlose Strümpfe oder Strumpfhosen besser geeignet sein. Material und Dicke entscheiden darüber, ob sie eher leicht und luftig und damit besser im Sommer getragen werden können, oder im Winter angenehm wärmen.

Die Bezeichnung “den” auf Verpackungen steht für Denier, eine Maßangabe zur Garnfeinheit, die die Fadendichte angibt. Je höher die den-Zahl, desto blickdichter sind die Strümpfe und desto stärker ist die Stützwirkung.

Wenn Sie sehr aktiv sind, viel Sport treiben und unterwegs sind, sind vor allem die “active” Varianten mit Clima Comfort passend.

Gilofa style Stützstrumpf 280 Den normal (34,5-38 cm)

Gilofa style Stützstrumpf bietet die kräftige Stützwirkung von 280 den und somit  beugt müden,...

 

19,95 €*

Gilofa 2000 Stütz- und Reisestrumpf Baumwolle

Nach langen Arbeitstagen im Büro oder am Schalter, nach langen Autofahrten und Flugreisen fühlen...

 

25,90 €* ab 19,19 €*

Gilofa Fine Halterlose Strümpfe (AG) 70Den

Die eleganten Halterlosen Overknee (AG) der Gilofa Fine Serie bestechen durch den optimierten...

 

19,49 €*

Die richtige Pflege für Ihre neuen Strümpfe

Wenn sie durch Veranlagung für Krampfadern oder aus beruflichen Gründen Stützstrümpfe regelmäßig tragen müssen, dann nutzen sich diese natürlich schnell ab. Damit Sie trotzdem nicht ständig neue erwerben müssen, sollten Sie diese sorgfältig und auf die richtige Weise pflegen. Leichte Stützstrümpfe beziehungsweise medizinische Kompressionsstrümpfe halten in der Regel etwa drei bis sechs Monate lang. Wenn diese ärztlich verordnet sind, zahlt die Krankenkasse alle sechs Monate ein neues Paar. Beachten Sie die Pflegehinweise auf der Verpackung und waschen sie bei möglichst niedrigen Temperaturen. Bei der Trocknung ist möglichst auf die Heizung oder den Wäschetrockner zu verzichten. Trocknen Sie die Stützstrümpfe besser langsam bei Raumtemperatur, damit tragen Sie erheblich zur Langlebigkeit bei!

Zusammengefasst fördern Stützstrümpfe die Blutzirkulation durch einen gewissen äußeren Druck und können damit für eine wesentlich bessere Gesundheit sorgen, indem sie Schwellungen in Beinen und Füßen verringern. Langfristig schützen sie dadurch vor Thrombosen und Besenreisern. Schauen Sie sich im Careshop um und überzeugen Sie sich selbst von der Vielfalt unseres Sortiments. Von Strumpfhosen, bis zu kniehohen Srümpfen über sportliche oder modischen Modelle für Männer, Frauen und Schwangere gibt es eine immense Auswahl.