Menu

Beinprothetik, Amputationen und Stumpfstrümpfe

Wir möchten Sie umfassend über das Thema Beinamputation informieren und Tipps zur Auswahl von Stumpfstrümpfen, Prothetik Schuhen und speziellen Pflegeprodukten geben.

Was ist eine Amputation und warum erfolgt sie?

Bei einer Amputation werden in der Medizin Körperteile, meist die Beine, ganz oder teilweise entfernt und zwar dann, wenn es medizinisch keine Möglichkeiten mehr gibt, sie zu erhalten. Häufig besteht zudem die Gefahr, dass es aufgrund der Beeinträchtigung der Gliedmaßen zu schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen im gesamten Körper, z.B. einer Blutvergiftung, kommt, die tödlich enden kann, sodass die Amputation erfolgt, um die Person am Leben zu erhalten. Ursachen für notwendige Amputationen können angeborene Fehlbildungen, Unfälle, Infektionen, Krebserkrankungen oder arterielle Verschlusskrankheiten (Verengung der Arterien: Durchblutungsstörungen) sein. Letzt genanntes tritt häufig bei älteren Menschen auf, z.B. durch erhöhten Blutdruck, erhöhte Blutfette, Diabetes oder Rauchen.

Amputationsarten der Beine

  • Amputation am Fuß
  • Unterschenkelamputation
  • Amputation am Knie (Knieexartikulation)
  • Oberschenkelamputation
  • Amputation im Hüft- und Beckenbereich

Umso niedriger Amputationen am Bein erfolgen können, umso besser ist die zukünftige Nutzung des Beins mit einer Prothese.

Nach der Amputation

Nach der OP sollte sich der Gesundheitszustand des Patienten verbessern, da der Herd der Erkrankung, das Bein, amputiert wurde. Nachdem die Wunde abgeheilt ist, kann mit der Rehabilitation und selbstständigen Stumpfpflege begonnen werden. Anfangs werden spezielle Silikonhüllen, Post-OP-Liner getragen, um die Ansammlung von Gewebsflüssigkeiten (Bildung von Ödemen) zu verhindern und den Stumpf zu schützen. Und es wird mit Mobilisationsübungen begonnen, damit der Rest des Beins beweglich bleibt und später Kraft genug für eine Prothese hat. Der Orthopädietechniker in der Reha-Klinik wird dann nach und nach zusammen mit dem Patienten eine Prothese herstellen. Denn erst nach einiger Heilungszeit ist der Stumpf langsam gehärtet und verändert sich kaum noch. Besonders wichtig ist anschließend Gehtraining mit der Prothese, damit der Betroffene schnell wieder am aktiven Leben teilnehmen kann. Dennoch kommen jüngere Patienten meist schneller mit Prothesen zurecht, als ältere Menschen, die sich nur schwer auf den neuen Zustand einstellen können. So hängt die Genesung nicht nur von der Amputationshöhe, Amputationsursache und dem physischem Zustand der Person, sondern auch von seiner Motivation und Psyche ab, wie er mit der Amputation und Prothese umgeht.

Stumpfstrümpfe

Medi-Relax5645a9f4a5ea8

Auch nach der OP wieder zu Hause, ist das Gehtraining wichtig. Und auch die Pflege des Körperteils darf nicht unterschätzt werden. So sollten Betroffene einen Stumpfstrumpf tragen, was ohne und auch mit Prothesen möglich ist. Die Strümpfe können also nachts beim Schlafen und tagsüber in Verbindung mit der Prothese getragen werden, um Reibung zu vermeiden und ein angenehmes Tragegefühl herzustellen. Die Stumpf Kompressionsstrümpfe fördern die Wundheilung, schonen den Stumpf, verhindern Ödeme und sind angenehm zu tragen. Passend zu der Höhe der Amputation gibt es sie z.B. für den Oberschenkel und Unterschenkel in verschiedenen Längen und Breiten, damit der Strumpf auch genau passt. Das heißt, Sie müssen Ihren Stumpf den Messhinweisen entsprechend ausmessen. Es gibt leichte Stumpfstrümpfe für den Sommer, aber auch dickere Stoffe für die kältere Jahreszeit. Gleichzeitig zur Reduzierung von Phantomschmerzen, auf die wir später noch eingehen, sorgt der Medi Relax Stumpf Kompressionsstrumpf, da er elektromagnetische Einflüsse abschirmen kann. Er wärmt und kühlt, je nach Umgebungstemperatur, ist atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend.

Medi Unterschenkel Stumpf Kompressionsstrumpf

Die  Medi Comfort SCS Unterschenkel Stumpf Kompressionsstrümpfe  können bei starker Ödemneigung...

 

43,90 €*

Medi Stumpfstrümpfe Frottee

Die Medi Stumpfstrümpfe Frottee eignen sich vorrangig für Unterschenkel Stümpfe. Sie bieten...

 

29,90 €*

Medi RELAX SKS Oberschenkel Stumpf Kompressionsstrumpf

Der  Medi RELAX SKS Stumpf Kompressionsstrumpf Oberschenkel  soll Phantomschmerzen von...

 

174,00 €*

Prothetik Schuhe

Hat man sich langsam an die Prothese gewöhnt, möchte man diese auch gern mal verdecken und Jeans darüber tragen. Dazu gehören dann auch Straßenschuhe und Sportschuhe, wenn man sich nach einer gewissen zeit wieder an Sport herantraut. Diese verbergen aber nicht nur Prothesen vor neugierigen Blicken, sondern haben auch dämpfende und andere positive Eigenschaften.

Je nach Vorlieben, gibt es passende Modelle. Es gibt sportlich, moderne Schuhe für den Alltag junger Personen, aber auch Schuhe in dezenten Farben und Designs für die ältere Generation. Sie sind leicht und luftig für den Sommer oder stabil und fest für Waldspaziergänge. Die Prothesen Schuhe haben eine gute Bodenhaftung, ermöglichen ein gutes Abrollverhalten, sind atmungsaktiv und antibakteriell. Damit fällt es viel leichter, ein aktives Leben mit der Prothese zu führen und mit Hilfe von Freunden, der Familie, Ergotherapeuten, Psychologen etc. langsam wieder mobil zu werden.

Summer-Blue5645aa4b3ab39

Beinprothesen

In der heutigen Zeit werden Prothesen meist in der Modularbauweise, auch Rohrskelettbauweise, gefertigt. Diese lehnt sich stark an den natürlichen Zustand des Menschen an. Es gibt ein tragendes Element aus einer Rohrkonstruktion. Prothesenpassteile werden dann mit Adaptern und Modulen miteinander verbunden, sodass zahlreiche Möglichkeiten von Kombinationen bestehen – vor und während der Nutzung. Eingebettet wird der Stumpf dann in den Schaft der Prothese. Der Schaft verbindet den Stumpf mit der Prothese. Er sorgt für Halt und einen guten Sitz und wird nach der Form des Stumpfes individuell für den Patienten gefertigt. Zur Verbindung von Prothese und Stumpf wird heute zusätzlich auch gern ein Silikonliner verwendet. Er sorgt für eine gute Durchblutung, beugt Druckschmerzen und Ödemen vor und erleichtert das An- und Ausziehen durch eine spezielle Außenbeschichtung. Der Liner wird über den Stumpf gezogen und verbindet diesen dann mit Hilfe des Schafts mit der Prothese.

Phantomgefühl, Phantomschmerzen

Beim Phantomgefühl, auch Phantomsensation, handelt es sich in der Medizin nicht um Schmerzen, sondern ein real erlebtes Empfinden in den fehlenden Gliedmaßen. Das Gehirn hat sich das Körperschema gemerkt, sodass es sich erst auf die neue Situation einstellen muss. So kommt es häufig auch zu Schmerzempfinden, dem Phantomschmerz, der das Leben nach Amputationen stark beeinträchtigen kann. Grund dafür kann hier ebenfalls sein, dass sich das Gehirn den Schmerz des Körperteils vor der OP gemerkt hat. Neben Medikamenten, können auch Neuraltherapien, andere Therapien, Silikonliner und Stumpfstrümpfe helfen.

Stumpfpflege

Wichtig für die Gesundheit ist, den Stumpf täglich zu reinigen und zu pflegen. Im Schaft bildet sich Schweiß und der Stumpf wird durch das Tragen der Prothese belastet. Optimal verwendet man speziell auf einen Stumpf abgestimmte Pflegeprodukte, wie den Otto Bock Stumpf- und Linerreiniger. Er reinigt schonend, ist ph-neutral, alkali- und phosphatfrei und wirkt antibakteriell. Zum leichteren Anziehen von Silikonlinern kann zudem das Medi Spray genutzt werden.

Stumpfprobleme

Wundschmerzen direkt nach der OP sind normal, die mit der Zeit abnehmen sollten. Beschwerden beim Tragen der Prothese sollten jedoch immer abgeklärt werden. Entstehen können sie z.B., wenn man Gewicht verliert oder zunimmt, sodass sich der Umfang des Stumpfes verändert. Zudem kann es auch daran liegen, dass sich die Muskulatur des Stumpfs bei geringer Aktivität zurückbilden kann, sodass die Prothese ebenfalls nicht mehr richtig sitzt und der Schaft neu angepasst werden muss. Durch Stumpfstrümpfe und Hautpflege können weitere Stumpfprobleme, wie Ödembildung oder Hautentzündungen, weitestgehend vermieden werden. Wichtig ist aber auch, sich viel zu bewegen, spezielle Gymnastik zu machen und aktiv zu bleiben. Sehen Sie die Beinprothese nicht als Hindernis an, sondern als ein Bestandteil Ihres neuen Lebens, das es ohne nie notwendige Amputation vielleicht nicht mehr geben würde!

Otto Bock® Derma clean Stumpf- und Linerreiniger 300 ml

Die DERMA Serie von Otto Bock® bietet eine speziell auf die Bedürfnisse von Prothesen- und...

Inhalt: 0.3 Liter (50,33 € * / 1 Liter)

15,10 €*

Otto Bock® Derma repair Wundpflege 200 ml

Die DERMA Serie von Otto Bock® bietet eine speziell auf die Bedürfnisse von Prothesen- und...

Inhalt: 0.2 Liter (99,90 € * / 1 Liter)

19,98 €*

Medi Prothetik Schuhe M-Travel Tex

Die Prothesen Schuhe von Medi sind variabel, funktionell und modisch und nicht nur für...

 

157,00 €* 149,00 €*