Menu
    array(2) { [1]=> array(3) { ["markup"]=> int(1) ["value"]=> int(1) ["link"]=> string(91) "shopware.php?module=frontend&controller=cat&action=index&sCategory=120&rewriteUrl=1&sPage=1" } [2]=> array(3) { ["markup"]=> int(0) ["value"]=> int(2) ["link"]=> string(91) "shopware.php?module=frontend&controller=cat&action=index&sCategory=120&rewriteUrl=1&sPage=2" } }
  • 1
  • 2

Hüftschutz

    array(2) { [1]=> array(3) { ["markup"]=> int(1) ["value"]=> int(1) ["link"]=> string(91) "shopware.php?module=frontend&controller=cat&action=index&sCategory=120&rewriteUrl=1&sPage=1" } [2]=> array(3) { ["markup"]=> int(0) ["value"]=> int(2) ["link"]=> string(91) "shopware.php?module=frontend&controller=cat&action=index&sCategory=120&rewriteUrl=1&sPage=2" } }
  • 1
  • 2

Hüftschutz Protektoren Hose

Eine häufige Ursache für Krankenhausaufenthalte von älteren Menschen sind Stürze in der eigenen Wohnung oder auf der Straße. Bei einem unglücklichen Sturz kommt es bei alten Personen oftmals zu Schenkelhalsbrüchen, welche evtl. operiert werden müssen. Das liegt auch an der häufigen Krankheit älterer Personen: die Osteoporose. Durch den Knochenabbau kommt es bei Stürzen häufiger zu Brüchen und Verletzungen.

Wichtig ist es daher, diesem vorzubeugen, was mit Hüftprotektoren möglich ist. Diese sind in einem Slip eingearbeitet, sodass sie ganz normal getragen werden können. Senioren fühlen sich damit dann nicht nur sicherere, sondern können auch viele Knochenbrüche vermeiden. Das liegt daran, dass Hüftprotektoren die Aufprallenergie zu einem großen Teil abfangen und großflächig verteilen. Man unterscheidet dabei zwischen Weichprotektoren und Hartschalen-Protektoren. Die weichen sind besonders bequem und können auch beim Schlafen getragen werden, schützen jedoch weniger stark. Hartschalprotektoren haben dagegen eine höhere Schutzwirkung, können jedoch nicht dauerhaft beim Schlafen getragen werden und sind weniger bequem. Auch eine Mischung von beidem gibt es mittlerweile, wenn Sie sich z.B. die Hips Hüftschutz Kombi ansehen.