Menu

BARZAHLEN getestet - unser neues Zahlungsmodul

Wochenlang hatten wir nur intern darüber geredet und jetzt ist es im careshop möglich:

BARZAHLEN.

Also online kaufen, einfach bei dm oder anderen beteiligten Partnern bezahlen und die Ware nach Hause geschickt bekommen.

Um für euch zu testen, ob alles auch richtig funktioniert und es halbwegs zu verstehen, bin ich jetzt selber Testkäufer.

Das Objekt der Begierde - Medisana Mini-Massagerät MMI für 9,95€. Die 4,50€ Porto muss ich jetzt wohl einfach mal in Kauf nehmen.

Bestellvorgang wie gehabt: Kontaktdaten eingegeben - Emailadresse ist wichtig, denn darauf bekommt der Kunde den Zahlschein (Zitat mein Chef) - und dann einfach BARZAHLEN angeklickt als Zahlweise.

Völlig unspektakulär also.

Die Mail von BARZAHLEN ist schneller da als unsere Bestätigungsemail. Im Anhang der berüchtigte Zahlschein mit einem Barcode und einer Auswahl verfügbarer Filialen in meiner Nähe.

Wird natürlich sofort ausgedruckt und stolz im Lager herumgezeigt. Ratlose Gesichter und einige Erklärungen später bin ich wieder im Büro und entdecke in der Mail das Angebot, den Zahlschein via Handy zu bekommen. Da ich vorher darüber lästerte, dass dies bei jedem Handy gehen solle (ja, auch bei alten Nokias ^^) war ich gespannt. Ok. Es ist nur der Scancode ausgeschrieben. Also wirklich ohne Drucker und modernste Handy-Technik einsetzbar. Die erste Hürde wäre damit geschafft.

Und jetzt geht es shoppen. Ich kann zu mobilcom-debitel oder zum dm-drogerie markt, um meine Bestellung zu bezahlen. Als eingeschworener Paypaler eine völlig neue Erfahrung. Ob ich bei dm Payback-Punkte für diesen Einkauf kriege? Es wird sich zeigen. Also auf zu dm.

Online-Einkauf Bar bezahlen

Bei dm stehe ich mit Zettel, Fruchttiger und Bonbons bewaffnet an der Kasse. Hoffentlich klappt es. Die junge Frau bei dm schaut im ersten Moment skeptisch auf meinen kleingefalteten A4 Zettel und zieht ihn gleichmütig über den Scanner. Es funktioniert. 14,95€ und keine Paybackpunkte. Der Rest des Einkaufes wird separat verrechnet und auf der Quittung steht nur barzahlen.

Gleich aufgeregt eine SMS an unseren Shopadmin gesendet, ob das Geld schon da ist. Tatsächlich. Keine 5 Minuten später ist das Geld bei careshop eingetroffen. Barzahlen hat sich wirklich bewährt.

Mein Fazit.

Eine interessante Idee zu bezahlen. Ich bin gespannt, wen wir damit vom „Hocker“ reißen können. Also raus aus der virtuellen und ab in die reale Welt.

Nachgedacht... Beim Überlesen meinte meine Kollegin gerade, dass es sich für Käufer aus ländlichen Gegenden nicht lohnen würde. Also gebe ich versuchsweise meine alte Heimatstadt ein und tatsächlich... 16km bis zum nächsten Geschäft, in dem bezahlt werden könnte. Dann doch lieber Paypal. Für Großstädter aber sicherlich ein tolle Option.



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.