Menu

Endlich Frühling!

Nachdem der Frühlingsanfang schon fast einen Monat her ist, scheint es tatsächlich endlich wärmer und frühlingshafter zu werden. Wurde ja auch Zeit! Es gab immerhin in manchen Jahren vorher schon warme März- und Apriltage, an denen man grillen, Radtouren unternehmen oder mit einem kühlen Getränk im Garten sitzen konnte. Doch das Vögelgezwitscher am Morgen hat in diesem Jahr einfach etwas später begonnen. Und mit den warmen Temperaturen kommt leider auch noch nicht überall die Sonne. Aber besser, als die dauerhaften Temperaturen um den Gefrierpunkt herum und zahlreichen Schneefälle der letzten Zeit ist das allemal.

Endlich kommt die Zeit der kürzeren Kleidungsstücke und längeren Helligkeit am Tag, in der das Leben einfach viel mehr Spaß macht. Man kann draußen Sport treiben, sich mit Freunden in Cafés setzen und bald auch wieder die Badesaision eröffnen. Wie lange hatte man darauf gewartet. In unserem Shop finden Sie, motiviert wie Sie nun sind, passende Laufstrümpfe, wie die CEP Running Compression Socks für Damen in Pink, mit denen das Joggen an der frischen Luft gleich noch mehr Freude macht. Natürlich ist der Frühling noch nicht der Sommer, sodass man nicht zu viel erwarten sollte. Doch seitdem es auch im August öfters kalt ist und regnet und der Winter ein Mischmasch aus schneefrei und Schneemasse ist, ist eh alles möglich. Der Erderwärmung sei Dank! Doch wo steckt eigentlich die Erwärmung, wenn man sie braucht?

Die Erderwärmung braucht Zeit. Und führt immer häufiger zu Stürmen, langen und kalten Wintern, unbeständigem Wetter, Wetterkatastrophen und heißen und trockenen Sommern. Die Grenzen der Jahreszeiten vermischen sich immer mehr und die erhofften wärmeren Temperaturen, von denen jeder bei dem Begriff „Erderwärmung“ ausgeht, bleiben aus, da sie sich erst über Jahre bemerkbar machen. In Deutschland soll es durch das Abschmelzen der Pole und anderer Auswirkungen der Erderwärmung angeblich sogar immer kälter werden. Nichts also mit wärmeren Temperaturen! Entfliehen kann man dem nur, indem man in ein Land auswandert, in dem es immer warm ist bzw. noch wärmer wird, oder das Wetter einfach so nimmt, wie es ist. Und dann kann man es, egal wie es ist, vielleicht sogar wieder genießen.



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.