Menu

Oh du stressige Weihnachtszeit?!

Nur die wenigsten mögen in diesen Tagen das Wort Weihnachten auch nur hören. Stress und Hektik bestimmen den Alltag. Geschenke kaufen – wobei man erst einmal wissen muss, was geschenkt wird. Die Kinder sind zu Hause und beginnen irgendwann mit ihrer Aufgeregtheit und Hochstimmung wirklich zu nerven. Die Eltern und Großeltern haben sich entweder zum Besuch angekündigt oder erwarten Ihr Erscheinen an deren gedeckter Weihnachtstafel. Ach ja. Nicht zu vergessen, die Frage, wo man an welchem Tag unterkommt. Wer den Weihnachtsmann oder das Christkind spielt. Ob das Geld überhaupt reicht. Und und und.

Gerade in dieser besinnlichen Weihnachtszeit ist es in all dem Trubel nicht leicht, nicht durchzudrehen oder wild loszukreischen. Man hat weniger Arme als man eigentlich bräuchte und kaum eine Sekunde zum Abschalten, weil noch so viel erledigt werden muss. Und zwischen dem Partner und Ihnen knistert´s auch schon. Nur nicht vor Leidenschaft.

Wenn Sie auch an einen Punkt ankommen, an dem Sie nur noch laut HILFE schreien möchten, hilft nur ein bewährtes Patentrezept meiner Mutter.

1. SOFORT alles stehen und liegen lassen. Egal, was es ist. (Na gut. Wenn das Kleinkind gerade Häufchen ins Töpfchen macht oder die Milch auf dem Herd steht, verschiebt sich “sofort” einige Sekunden nach hinten.)

2. Geben Sie strikten Befehl, dass Sie in der nächsten Stunde (oder wenigstens einer halben) nicht gestört werden wollen. Alles andere kann warten, glauben Sie mir. Wenn Sie Kinder haben, legen Sie eine DVD ein – so kommen diese Racker wenigstens nicht ständig angerannt. (Wen stört es, ob das pädagogisch wertvoll ist oder nicht. Jetzt sind Sie wenigstens kurz nur noch Frau / Mann und nicht mehr Mama / Papa.)

3. Schnappen Sie sich ein Buch, kuscheln Sie sich ins Bett, surfen Sie im Internet, nehmen Sie ein Bad. Was auch immer Sie tun – relaxen Sie ein paar Minuten.

Ihr Körper und Geist werden es Ihnen danken. Und die Menschen in Ihrer Umgebung sicherlich auch. Denn nur wenn Sie selber relaxt sind, können sich auch andere Menschen in Ihrer Nähe entspannen. Und nur dann sind Sie in der Lage, Weihnachten und alles was darum ist, zu genießen.

Ach ja. Noch ein kleiner Tipp für Last Minute Einkäufer. Wenn´s zu hektisch wird, belohnen Sie sich doch für jeden stressigen Shoppingtag mit einer Kleinigkeit (Schokolade oder Ähnliches). 



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.